Rückrufservice wir melden uns !

Sie möchten, dass wir Sie zurückrufen? Schicken Sie uns einfach Ihre Telefonnummer und wir rufen Sie so bald wie möglich zurück.

[contact-form-7 404 "Not Found"]

Richtige Ladungssicherung

Stellen Sie sich vor: einer Ihrer LKW kippt auf der Autobahn um, mehrere Gefahrgutfässer laufen aus … und in den Medien wird dieser Unfall gebührend ausgeschlachtet:

Samt Foto von dem LKW, auf dem auch noch deutlich sichtbar Ihr Firmenname zu erkennen ist!

Wir denken, es handelt sich hierbei um eine vermeidbare schlechte PR-Aktion. Aber mangelnde Ladungssicherung ist häufig die Ursache dafür, dass auf Straßen Ladungen, wie z. B. Vierkanthölzer, Kühlschränke, Papierrollen und Stahlplatten, verloren werden und es dadurch zu Behinderungen und im schlimmsten Fall zu Unfällen kommt.

Unfälle verhindern

Leider kommt es immer wieder vor, dass nicht nur finanzielle sondern auch gesundheitliche Schäden zu beklagen sind. Bei speziellen Kontrollen durch die Polizei wird immer noch festgestellt, dass bis zu zwei Drittel aller Ladungen ungenügend gesichert sind. Bei etwa einem Drittel aller kontrollierten LKW werden solche erheblichen Mängel bei der Sicherung der Ladung festgestellt, dass die Verkehrssicherheit wesentlich beeinträchtigt ist.

Gesetzliche Vorschrift

Der §22 der Straßenverkehrsordnung (StVO) verlangt, dass die Ladung so zu verstauen und zu sichern ist, dass sie selbst bei Vollbremsung oder plötzlicher Ausweichbewegung nicht verrutschen, umfallen, hin- und her rollen, herabfallen oder vermeidbaren Lärm erzeugen kann. Dabei sind die anerkannten Regeln der Technik (wie z.B. VDI-Richtlinien 2700 ff) zu beachten.

Die Verantwortung der Ladungssicherung liegt beim Fahrer, Halter und beim Verlader. Verstöße können im Bereich der Ordnungswidrigkeit (allgemeine Verkehrskontrolle oder Verkehrsunfall mit Sachschaden) mit Bußgeldern in Höhe von 50 – 150 Euro und bis zu drei Punkten in Flensburg bestraft werden. Eine Straftat, zum Beispiel ein Verkehrsunfall mit Personenschaden, wird mit einer Geld- oder Freiheitsstrafe geahndet.

Wir bilden Sie aus!

Wir führen in Ihrem Hause die Schulung von Personen, die mit Ladungssicherungsaufgaben betraut sind, durch. Diese Schulungen vermitteln Wissen und praktische Übungen, um Unfälle bei der Ladungssicherung zu verhindern. Die Auszubildenden lernen über rechtliche Verantwortung beim Transport und physikalische Grundlagen zur Ladungssicherung. Es folgen Informationen zu Eigenschaften der Ladung, Möglichkeiten der Ladungssicherung und Arbeitsanweisungen. Die Schulung wird abgerundet durch praktische Durchführungen von Maßnahmen an betriebsüblichen Beispielen und speziellen Fällen.

Falls Sie weitere Informationen benötigen, helfen wir Ihnen sehr gerne weiter! Das Büro für Arbeit und Umwelt ist Ihr Spezialist für Arbeits- und Gesundheitsschutz.