Rückrufservice wir melden uns !

Sie möchten, dass wir Sie zurückrufen? Schicken Sie uns einfach Ihre Telefonnummer und wir rufen Sie so bald wie möglich zurück.

[contact-form-7 404 "Not Found"]

Ausbildung zum Flurförderzeugfahrer

Jeder Betrieb, der Flurförderzeuge betreibt, muss über Fahrer verfügen, die mit diesen Flurförderzeugen sicher, wirtschaftlich und zweckentsprechend umgehen können. Dies trifft insbesondere bei Gabelstaplern zu. Bei diesen sehr gefährlichen Maschinen können bei falscher Handhabung von ungeschultem Personal schnell Unfälle passieren, die mit aller Kraft verhindert werden müssen.

Gemäß der DGUV Vorschrift 68 „Flurförderzeuge“ darf der Unternehmer mit dem selbstständigen Steuern von Flurförderzeugen mit Fahrersitz oder Fahrerstand nur Mitarbeiter beauftragen, die geeignet und ausgebildet sind und ihre Befähigung hierzu nachgewiesen haben.

In unserer Ausbildung zum Flurförderzeugfahrer vermitteln wir Ihnen die erforderlichen theoretischen und praktischen Kenntnisse für das sichere Arbeiten mit Flurförderzeugen gemäß dem DGUV Grundsatz 308-001 Ausbildung und Beauftragung der Fahrer von Flurförderzeugen mit Fahrersitz und Fahrerstand.

Die theoretische Ausbildung

Theorieseitig lernen die Auszubildenden erst über Rechtsgrundlagen, wie staatliches und berufsgenossenschaftliches Regelwerk. Es folgen Aufbau, Funktionen und Antrieb von Flurförderzeugen und Anbaugeräten sowie Informationen zum Unfallgeschehen. Danach folgen Standsicherheit, der allgemeine Betrieb und die theoretischen Grundlagen regelmäßiger Prüfungen. Der ausführliche Theorieteil wird ergänzt durch Umgang mit Lasten, Sondereinsätze von Flugförderzeugen und Verkehrswegen, bevor er mit einer schriftlichen Abschlussprüfung endet.

Die praktische Ausbildung

Nach der theoretischen Abschlussprüfung folgt der Praxisteil. Er besteht aus einer Einweisung am Flurförderzeug und der täglichen Einsatzprüfung, die vor Benutzung erfolgt. Danach wird das Lastschwerpunktdiagramm, das bei Benutzung stets zu beachten ist, besprochen. Nach Fahr- und Stapelübungen folgt die praktische Abschlussprüfung, die mit einem Befähigungsausweis für Flurförderzeugfahrer belohnt wird. Insgesamt dauert die Schulung einen Tag.

Falls Sie weitere Informationen benötigen, helfen wir Ihnen sehr gerne weiter! Das Büro für Arbeit und Umwelt ist Ihr Spezialist für Arbeits- und Gesundheitsschutz.