Rückrufservice wir melden uns !

Sie möchten, dass wir Sie zurückrufen? Schicken Sie uns einfach Ihre Telefonnummer und wir rufen Sie so bald wie möglich zurück.

[contact-form-7 404 "Not Found"]

Explosionsschutz – Unglücke bestmöglich verhindern

Austretende Gase und Dämpfe oder entflammbare Flüssigkeiten multiplizieren die Explosionsgefahr in einem Unternehmensgebäude um ein Vielfaches. Um ein verheerendes Unglück zu verhindern und sowohl das Gebäude und Ihre Mitarbeiter zu schützen, gibt es mehrere Schutzmaßnahmen um die Möglichkeit einer Explosion zu verhindern. Diese Schutzmaßnahmen zählen ebenfalls zum Portfolio unserer Leistungen.

Fachmännische Dienstleistungen

Viele Menschen wissen nicht, dass selbst scheinbar harmlose Substanzen, wie zum Beispiel Mehl oder Stärke, zu Explosionen und weiteren Unglücken führen können. Viele Unternehmen gehen alltäglich nicht nur mit handelsüblichen Stoffen um, sondern auch mit welchen, die aufgrund ihrer Kennzeichnung ein hohes Gefahrenpotenzial beinhalten. Erkennen Sie Ihr Unternehmen in dieser Beschreibung wieder? Dann könnten unsere Leistungen für Sie und Ihr Team hilfreich sein.

Zu unseren Dienstleistungen gehören außer einer Gefährdungsbeurteilung zum Explosionsschutz viele weitere, zum Beispiel die Identifizierung potentiell explosionsgefährdeter Bereiche. Nach dieser Maßnahme können wir weiterhin eine Risikobewertung durchführen und Schutzmaßnahmen zum Explosionsschutz in Ihrem Unternehmen implementieren. Auf Wunsch können wir alle von unseren Experten erlangten Informationen zum Explosionsschutz in Ihrem Unternehmen zusammenfassen und in einem sogenannten Explosionsschutzdokument vereinen. Zur langfristigen Betreuung Ihres Unternehmens können wir Ihre Dienstanlagen nicht nur einmal, sondern gleich wiederkehrend überprüfen, um Ihren Schutz dauerhaft zu gewährleisten und Gefahren präventiv zu vermeiden. Das Explosionsschutzdokument dokumentiert Gefährdungen durch explosionsfähige Gemische und ist in jedem Unternehmen, das mit explosiven Stoffen arbeitet, Pflicht.

Vom Gesetzgeber gefordert

Explosionsschutz ist gemäß §6 der Gefahrstoffverordnung klar definiert und muss ausdrücklich zum Schutze der Mitarbeiter beachtet werden. Des Weiteren muss die oben genannte Gefährdungsbeurteilung und ein Explosionsschutzdokument erstellt werden. Darin müssen alle im Unternehmen verwendeten Gefahrstoffe erwähnt und die für den Explosionsschutz wichtigen Eigenschaften, Verfahren und Umgebungsbedingungen, wie beispielsweise die Temperatur, niedergelegt werden.

Wir helfen Ihnen gerne!

Was zunächst kompliziert klingt, ist mit der Hilfe von uns beim Büro für Arbeit und Umwelt ganz einfach. Wir lassen Sie bei der Erstellung einer Gefährdungsbeurteilung und bei ausreichenden Schutzmaßnahmen zum Explosionsschutz nicht alleine. Unsere kompetenten Mitarbeiter verfügen über ausgebildetes Fachwissen, um Ihnen bestmöglich zur Seite zu stehen.

Falls wir Ihr Interesse wecken konnten, kontaktieren Sie uns einfach per Mail oder per Telefon und wir stellen Ihnen ein individuelles und unverbindliches Serviceangebot zusammen. Wir freuen uns bald von Ihnen zu hören!