Rückrufservice wir melden uns !

Sie möchten, dass wir Sie zurückrufen? Schicken Sie uns einfach Ihre Telefonnummer und wir rufen Sie so bald wie möglich zurück.

[contact-form-7 404 "Not Found"]
BiostoffeBiostoffe

Schutz beim Umgang mit Biostoffen

Wer regelmäßig mit biologischen Stoffen arbeitet, weiß, dass sie im Arbeitsalltag eine Gefahr für die Gesundheit darstellen können. Zu den Biostoffen gehören beispielsweise Mikroorganismen, Zellkulturen, oder Krankheitserreger, wie Bakterien, Viren und Pilze. Im Umgang kann sich eine Gefährdung durch infektiöse, sensibilisierende oder toxische Wirkungen von biologischen Arbeitsstoffen ergeben.

Doch wie weiß ich als Arbeitgeber, welche Arbeitsbereiche in meinem Unternehmen gefährdet sind? Hier kommen wir, das Büro für Arbeit und Umwelt, als Dienstleister ins Spiel. Zu unserem Portfolio gehören auch Gefährdungsbeurteilungen von Biostoffen und den zugehörigen Arbeitsplätzen.

Tätigkeiten mit Infektionsgefährdung

Infektionsgefährdung ist in vielen Arbeitsbereichen ein ernstzunehmendes Risiko. Bei Ärzten, Chirurgen und Angestellten im Krankenhaus sind Blutentnahmen, Injektionen, Wundversorgungen und besonders Operationen Vorgänge, bei denen Vorsichtsmaßnahmen wichtig sind, um Infektionen zu vermeiden. Auch der Umgang mit benutzen Instrumenten ist eine Gefährdung – das ist nicht nur in der Medizinbranche so. Weitere gefährliche Bereiche sind die Untersuchung biologischen Materials, die Entsorgung und der Transport von Abfällen und die Reinigung und Desinfektion von kontaminierten Flächen, Gegenständen und Instrumenten.

Ein weiterer Bereich, der einer täglichen Infektionsgefährdung ausgesetzt ist, ist der Pflegedienst. Ganz gleich ob das Pflegepersonal mit kranken, alten oder gar drogenabhängigen Personen arbeitet, kann man von einer einer grundsätzlichen Infektionsgefahr ausgehen.

Doch nicht nur die Stoffe selbst machen die Gefährdung aus – viel gefährlicher sind die Kombination dieser Stoffe und die ökonomischen Gegebenheiten. Dazu gehören nicht zuletzt die sich verändernden klimatischen Bedingungen. Oftmals lassen sich Gefährdungen schwer einschätzen, da viele Stoffgemische aus einer unbekannten Zusammensetzung bestehen. Zusätzlich erschwert die Vielfalt der Arbeitsplätze, an denen mit biologischen Stoffen gearbeitet wird, eine korrekte Gefährdungsbewertung.

Wir sorgen für optimalen Arbeitsschutz

Um die Gefährdungen für Sie und Ihre Beschäftigen zu minimieren, ist es unerlässlich, sämtliche Arbeiten auf Grundlage der Gefährdungsbeurteilung unter Berücksichtigung der Arbeitsanweisungen, der erforderlichen Schutzmaßnahmen und der verschiedenen organisatorischen Maßnahmen durchzuführen.

Wir stehen Ihnen als zuverlässiger Partner zur Seite und unterstützen Sie dabei, die erforderlichen Schutzmaßnahmen und Verhaltensregeln umzusetzen, fortlaufend zu aktualisieren und durch regelmäßige Überprüfungen die Qualitätssicherung zu fördern. Falls Sie Interesse an unseren Dienstleistungen haben, machen wir Ihnen gerne ein individuelles und unverbindliches Angebot. Kontaktieren Sie uns einfach per Telefon oder per Mail und wir helfen Ihnen gerne weiter!