Karriere im Arbeitsschutz: Sicher im Job durchstarten
Allgemein

Im Jahr 2021 kam es deutschlandweit zu mehr als 800.000 Arbeitsunfällen. Es hätten mehr, es hätten aber auch weniger sein können. In beiden Fällen liegt dies, zumindest teilweise, an der Beschäftigung von Fachkräften für Arbeitssicherheit. Mit ihnen steht und fällt der Arbeits– und Gesundheitsschutz und dessen kontinuierliche Optimierung ist immer ein aktuelles und relevantes Thema.

Eine Karriere im Arbeitsschutz ist deshalb nicht nur finanziell lohnenswert, sondern auch eine notwendige und wichtige Bereicherung für die Gesellschaft. Aus diesem Grund ist die Beschäftigung einer Fachkraft für Arbeitssicherheit auch für jeden Betrieb mit mindestens einem Mitarbeiter gesetzlich vorgeschrieben. Folglich ist die Auswahl an Betrieben, in denen Sie als ausgebildete FaSi arbeiten könnten, groß. Daneben überzeugt der Ausbildungsweg aber noch mit zahlreichen weiteren Vorteilen. Dass eine Karriere im Arbeitsschutz durchaus lohnenswert sein kann und welche Aufgaben in diesem Job anfallen, lesen Sie hier.

FaSi 1 (2)

In schwindelerregenden Höhen bedeutet Sicherheit absolut alles. Nicht nur muss die richtige Ausrüstung vorhanden sein. Jeder Arbeitnehmer muss auch wissen, wie diese anzulegen ist.

Job im Arbeitsschutz als Fachkraft für Arbeitssicherheit – Welche Aufgaben fallen an?

Was gehört überhaupt zu den Aufgabenbereichen einer FaSi? Als Arbeitssicherheitsfachkraft gehört es zu Ihren Pflichten, zu beurteilen, ob die Arbeitsbedingungen in einem Betrieb die arbeits- und gesundheitsschutzrechtlichen Vorschriften erfüllen. Das bedeutet, dass Sie sich sowohl die technischen Anlagen im Betrieb als auch deren Bedienung durch die Arbeitnehmer anschauen und gegebenenfalls Sicherheitsmaßnahmen einleiten müssen. Grundsätzlich ist Ihre Aufgabe folglich, den Arbeits– und Gesundheitsschutz der Mitarbeiter zu wahren und Arbeitsunfälle zu vermeiden.

In konkreten Fällen kann das bedeuten, dass Sie inkorrekt funktionierende Maschinen aus dem Betrieb nehmen oder mit Arbeitnehmern eine Unterweisung im korrekten Umgang mit Gefahrstoffen oder technischen Arbeitsmitteln machen müssen. Als Fachkraft für Arbeitssicherheit sind Sie die rechte Hand der Betriebsleitung und sollen diese auf unzulängliche Arbeitsbedingungen hinweisen und zu Unfallverhütungsmaßnahmen beraten.

Einsatzzeiten und Festanstellung im Betrieb

Sollten Sie sich für einen Jobim Bereich Arbeitsschutz entscheiden, besteht für Sie entweder die Option, als festangestellte FaSi in einem Betrieb zu arbeiten oder als externer Berater in verschiedenen Betrieben eingesetzt zu werden. Je nach Größe eines Betriebs kann es sich für diesen nämlich entweder lohnen, eine FaSi fest einzustellen oder nur bei Bedarf hinzuzuziehen. Auch die Einsatzzeiten einer FaSi pro Betrieb lassen sich nicht universal bestimmen, da diese sowohl von der Größe als auch von den individuellen im Betrieb vorherrschenden Gefährdungen abhängig sind.

Ein Betrieb, der regelmäßig mit Gefahrstoffen zu tun hat oder über 100 Mitarbeiter beschäftigt, bedarf zweifellos häufiger einer FaSi als ein zehnköpfiges Bürounternehmen. Deshalb ist es weitaus wahrscheinlicher, dass sich letzteres eher für die Beratung durch eine externe FaSi entscheidet, während ein Großkonzern vermutlich selbst eine oder gar mehr Fachkräfte beschäftigt. Wie viele Gefährdungen sich in einem Betrieb befinden, muss der Arbeitgeber vorab im Rahmen einer Gefährdungsbeurteilung ermitteln.

Fachkraft für Arbeitssicherheit – Gehalt und Berufsaussichten

Als FaSi haben Sie nicht nur zahlreiche Optionen, wo Sie später einmal arbeiten können, Sie haben ebenfalls gute Aufstiegschancen, was das Gehalt angeht. Das Durchschnittsgehalt einer Fachkraft für Arbeitssicherheit liegt zwischen 42.700 € und 60.200 €. Dies ist jedoch abhängig von dem Betrieb, in dem Sie arbeiten sowie der Anzahl Ihrer Einsatzstunden.

Da ein jeder Betrieb über eine FaSi verfügen muss und es deutschlandweit mehr als 3.000 umsatzsteuerpflichtige Unternehmen gibt – manche davon sind so groß, dass sie sogar mehrere Arbeitssicherheitsfachkräfte beschäftigen –, sind die Berufsaussichten zweifellos sehr groß.

FaSi 2

Die Aufgabe der FaSi ist es, die Arbeitsabläufe zu beurteilen und, falls nötig, Änderungsmaßnahmen anzusprechen.

Fasi Ausbildung – Dauer und Kosten

Ein weiterer Vorteil des Berufszweigs Arbeitsschutz ist der Ausbildungsweg dorthin. So können Sie selbst über die Dauer Ihrer Ausbildung mitentscheiden, je nachdem, wie Sie sich Ihre Module einteilen möchten. So können Sie sich problemlos ein halbes oder auch ein ganzes Jahr Zeit lassen, um die Ausbildung zur FaSi in einem für Sie angenehmen Tempo zu absolvieren.

Auch die Kosten stellen für Privatpersonen oft kein Hindernis dar. Da es sich bei der Ausbildung zur Fachkraft für Arbeitssicherheit um einen von der Bundesagentur für Arbeit geförderten Ausbildungsweg handelt, übernimmt diese die dafür entstehenden Kosten oftmals für Sie. Haben Sie Interesse daran, sich für einen Bildungsgutschein für die FaSi-Ausbildung zu bewerben? Gerne helfen wir Ihnen dabei!

Sowohl für Privatpersonen als auch für Betriebe, die einen ihrer Mitarbeiter zur FaSi weiterbilden lassen möchten, ist das Ausbildungs-Komplettpaket der BAU WEITERBILDUNG eine optimale Option. Im Komplettpaket ist nämlich nicht nur die Ausbildung zur Fachkraft für Arbeitssicherheit enthalten, sondern ebenfalls die Ausbildung zum Brandschutzbeauftragten und zum Sicherheits- und Gesundheitsschutzkoordinator (SiGeKo).

Jobs im Arbeitsschutz bei der BAU WEITERBILDUNG

Sollten Sie sich für eine Karriere im Bereich Arbeits- und Gesundheitsschutz interessieren, raten wir Ihnen zur Ausbildung mit der BAU WEITERBILDUNG. Nach Abschluss eines praxisnahen und anschaulichen sowie individuell einteilbaren Ausbildungswegs erhalten Sie einen staatlich anerkannten und den aktuellen Vorschriften der DGUV entsprechenden Abschluss.

Haben Sie Interesse an einer Ausbildung zur Fachkraft für Arbeitssicherheit, zum Brandschutzbeauftragten, zum SiGeKo oder zu allem gemeinsam? Oder aber haben Sie noch Fragen zu unserem Ausbildungsangebot? In unserem Jobportal finden Sie immer wieder auch spannende Jobchancen im Bereich Arbeitsschutz. Starten Sie Ihre Karriere bei der BAU WEITERBILDUNG jetzt. Wir freuen uns, von Ihnen zu hören!