Rückrufservice wir melden uns !

Sie möchten, dass wir Sie zurückrufen? Schicken Sie uns einfach Ihre Telefonnummer und wir rufen Sie so bald wie möglich zurück.

[contact-form-7 404 "Not Found"]
Gesundheitsgefährdung am Arbeitsplatz

Gesundheitsgefährdung am Arbeitsplatz

Die meiste Zeit seines Lebens verbringt der Mensch am Arbeitsplatz. Umso wichtiger ist es, dass dieser an sich keine Gefahrenquelle darstellt und die Gesundheit des Arbeitnehmers nicht gefährdet. Ob im Büro oder auf der Baustelle: Gefahren am Arbeitsplatz verstecken sich häufig in den banalsten Tätigkeiten und können langfristige gesundheitliche Schäden verursachen. Wir erklären Ihnen, wie Sie als Arbeitgeber optimal für die Gesundheit Ihrer Mitarbeiter sorgen können.

Risikobezogene Tätigkeiten fördern Schäden

Langfristige Schädigungen treten auf, wenn eine ungesunde Arbeitsbewegung regelmäßig und über einen langen Zeitraum hinweg ausgeführt wird. So bleibt es auf der Baustelle nicht aus, dass schwere Lasten schnell von einem Fleck zum anderen bewegt werden müssen. Am Fließband wiederum führen Arbeiter stets die gleiche Armbewegung aus und selbst die Arbeit am Computer kann zu haltungsbedingten Schäden führen. So können selbst unscheinbare Bewegungen und Gewohnheiten zu einer großen gesundheitlichen Belastung werden und sollten daher frühzeitig erkannt und entsprechend optimiert werden.

Gefahren im Betrieb frühzeitig erkennen

Um Ihre Mitarbeiter optimal auf die Gefahren am Arbeitsplatz hinzuweisen und entsprechend zu schulen, sollte zunächst eine Gefährdungsbeurteilung in Auftrag gegeben werden. Dazu gehört oftmals eine professionelle Arbeitsplatzbegehung, bei der sich ein Sachverständiger ein Bild über die individuellen gesundheitlichen Gefahrenquellen im Betrieb machen kann. Darauf aufbauend erfolgt die Beurteilung, die Ihnen sowohl bei der Erkennung als auch der Ausmerzung gesundheitlicher Gefahren helfen soll.

Langfristige Gesundheitseffizienz im Betrieb

Durch eine optimale Gesundheitsförderung im Betrieb profitieren beide Seiten: Während Ihre Mitarbeiter weiterhin vital und gesund Ihrer Tätigkeit nachgehen können, profitieren Sie als Arbeitgeber von einer Senkung des Krankenstands und motivierten, dauerhaft leistungsstarken Angestellten. Ein betrieblicher Gesundheitsbeauftragter kann außerdem dafür sorgen, dass die Empfehlungen aus der Gefährdungsbeurteilung am Arbeitsplatz effizient und dauerhaft umgesetzt werden. Auch regelmäßige Schulungsangebote für die Mitarbeiter tragen dazu bei, dass die Gesundheit im Betrieb langfristig gewährleistet werden kann.

Frühzeitig informieren und Schäden vorbeugen

Der Gesetzgeber schreibt vor, dass die Sicherheit am Arbeitsplatz für die Mitarbeiter gewährleistet sein muss. Hierzu zählt auch die betriebliche Gesundheitsvorsorge, von der nicht nur Ihre Mitarbeiter, sondern auch Sie selbst profitieren können. Informieren Sie sich also rechtzeitig, um eventuellen Schäden frühzeitig vorzubeugen. Gerne hilft Ihnen unser Service Team dabei, die richtigen Leistungen für Ihren Betrieb auszuwählen und berät Sie auch hinsichtlich unseres vielfältigen betrieblichen Schulungsangebots.