Rückrufservice wir melden uns !

Sie möchten, dass wir Sie zurückrufen? Schicken Sie uns einfach Ihre Telefonnummer und wir rufen Sie so bald wie möglich zurück.

[contact-form-7 404 "Not Found"]
Arbeitsschutz: Vorteile für den Arbeitgeber

Arbeitsschutz: Vorteile für den Arbeitgeber

Der betriebliche Arbeitsschutz ist gesetzlich streng geregelt und an verschiedene Auflagen geknüpft. Moderne Arbeitsgeräte, schnellere Abläufe dank Digitalisierung und erweiterte Aufgabenfelder sind nur ein paar der Gründe, die jeden Betrieb zur regelmäßigen Sicherheitsunterweisung und Schulung seiner Mitarbeiter anhalten. Bei vielen Arbeitgebern ruft das Unmut hervor – zu Unrecht! Denn ein sicherer Betrieb ist nicht nur für die Mitarbeiter wünschenswert, sondern auch für den Arbeitgeber von Vorteil. Welche Vorteile ein umfangreiches und effizientes Sicherheitskonzept im Betrieb mit sich bringt, haben wir in unserem Artikel für Sie herausgestellt.

Effektiver Arbeitsschutz für nachhaltige Wirtschaftlichkeit

Kranke Mitarbeiter sind teuer, das weiß jeder Arbeitgeber. Umso wichtiger ist es, für die Sicherheit und Gesundheit aller Mitarbeiter effektiv vorzusorgen. Zum einen sollten Arbeitsunfälle vermieden werden, beispielsweise durch Schulungen zum ordnungsgemäßen Umgang mit betrieblichen Geräten. Aber auch langfristige wie chronische Beschwerden lassen sich durch frühzeitige Maßnahmen im Betrieb verhindern. Ein ergonomisch gestalteter Arbeitsplatz im Büro kann beispielsweise dauerhaften Rückenbeschwerden vorbeugen. Auch die richtige Haltung beim Heben von schweren Lasten kann mit dem Arbeitnehmer geübt und nachhaltig durchgesetzt werden.

Indem man chronischen Erkrankungen oder langzeitlichen gesundheitlichen Beschwerden, bedingt durch den Arbeitsplatz, entgegenwirkt, sichert man langfristig auch die Wirtschaftlichkeit des eigenen Betriebs. Produktionsausfälle durch die langwierige Erkrankung eines Mitarbeiters können insbesondere für kleinere Betriebe schnell existenziell werden. Andersherum betrachtet sind nur gesunde motivierte Mitarbeiter auch dauerhaft leistungsfähig.

Ein weiterer Vorteil eines umfangreichen Arbeitsschutzkonzeptes: Sollte trotz aktiver Prävention doch einmal ein Schaden im Betrieb entstehen, fällt das Haftungsrisiko für den Arbeitgeber dank vorangegangener Maßnahmen deutlich niedriger aus. Bei Nichteinhalten der gesetzlichen Bestimmungen droht hingegen ein unbequemes Bußgeld von bis zu 10 000 €, das sich leicht vermeiden lässt. Studien haben darüber hinaus ergeben, dass sich jeder Euro, der vom Arbeitgeber in den Arbeitsschutz investiert wird, im Schnitt mit 2,20 € auszahlt. Ein Grund mehr, noch heute in ein umfassendes und nachhaltiges Sicherheitskonzept zu investieren.

Nur ein sicherer Arbeitgeber ist ein guter Arbeitgeber

Jeder Arbeitnehmer wünscht sich einen sicheren Arbeitsplatz. Trotzdem führen unzulängliche Sicherheitsbedingungen und ausbleibende oder fehlführende Unterweisungen bis heute regelmäßig zu chronischen Erkrankungen und Unfällen am Arbeitsplatz. Bei einer Häufung solcher Krankheitsfälle sinkt die Zufriedenheit der Mitarbeiter, was Demotivation und Belastungserscheinungen zur Folge haben kann. Auch das Image eines Betriebs nimmt Schaden, wenn unzureichende Sicherheitsvorkehrungen zu einer dauerhaften Belastung und Schädigung der Mitarbeiter werden. Wirken Sie dem also aktiv entgegen und nehmen Sie die zahlreichen Vorteile wahr, die Ihnen der betriebliche Arbeitsschutz bietet. Auf diese Weise profitieren beide Seiten: Arbeitnehmer und Arbeitgeber.