Arbeitsschutz im verarbeitenden Gewerbe
Arbeitsschutz

Arbeitsschutz im verarbeitenden Gewerbe

Arbeitsschutz spielt in nahezu allen Branchen eine tragende Rolle. Als Arbeitgeber müssen Sie in Bezug auf die Sicherheit und Gesundheit Ihrer Angestellten einiges beachten. Vor allem im verarbeitenden Gewerbe ist das Gefährdungspotential am Arbeitsplatz häufig sehr hoch. Im Folgenden erfahren Sie mehr rund um das Thema Arbeitsschutz im Allgemeinen und entsprechende Besonderheiten in Bezug auf den Arbeitsschutz im verarbeitenden Gewerbe.

Definition Arbeitsschutz

Der Begriff Arbeitsschutz umfasst sämtliche Maßnahmen, die zum Schutz der Beschäftigten vor Gesundheitsschäden und Arbeitsunfällen am Arbeitsplatz ergriffen werden. Als Arbeitgeber sind Sie rechtlich zum Schutz Ihrer Mitarbeiter verpflichtet. Das sogenannte Arbeitsschutzgesetz umfasst die grundlegenden Regelungen und spielt als wichtigstes staatliches Gesetz für den betrieblichen Arbeitsschutz eine tragende Rolle. Effizienter Arbeitsschutz sollte in jedem Unternehmen oberste Priorität haben.

Verarbeitendes Gewerbe – Definition

Industriebetriebe, die Rohstoffe und Zwischenprodukte weiterverarbeiten und dabei auch Endprodukte erzeugen, zählen zum verarbeitenden Gewerbe. Letzteres wird auch häufig als verarbeitende Industrie bezeichnet. Dieser Wirtschaftsbereich umfasst unter anderem das Grundstoff- und Produktionsgütergewerbe, das Investitions- und Verbrauchsgüter produzierende Gewerbe sowie das Nahrungs- und Genussmittelgewerbe. Gemäß Wirtschaftsstatistik stellt das verarbeitende Gewerbe den wichtigsten Bereich des produzierenden Gewerbes dar.

Arbeitsschutz im verarbeitenden Gewerbe 2

Das verarbeitende Gewerbe umfasst eine Reihe unterschiedlicher Arbeitsplätze. Jeder Arbeitsplatz stellt dabei ganz individuelle Anforderungen an den Arbeitsschutz.

Gefährdungsbeurteilung im verarbeitenden Gewerbe

Die verarbeitende Industrie ist äußerst vielfältig. Von der Arbeit mit Gefahrstoffen, über hohe Temperaturen bis hin zu schweren Maschinen sehen sich die Beschäftigten mit diversen Gesundheits- und Sicherheitsrisiken konfrontiert. Um geeignete Schutzmaßnahmen einzuführen, bedarf es zunächst einer gründlichen Erfassung aller Gefährdungen am jeweiligen Arbeitsplatz. Hier kommt die sogenannte Gefährdungsbeurteilung ins Spiel. Diese ist für Unternehmen, die mindestens einen Mitarbeiter beschäftigen, Pflicht. Es handelt sich dabei um die systematische Erfassung aller Gefährdungen am Arbeitsplatz. Ein allgemeiner Ansatz für Gesundheit und Sicherheit sollte grundsätzlich vermieden werden. In jeder Branche und an jedem Arbeitsplatz herrschen andere Risiken.

Arbeitsschutz und Digitalisierung

Im Zuge der Digitalisierung ist es zu einem erheblichen Wandel in der Arbeitswelt gekommen. So kommen in der Produktion, der Logistik und im Transport neue, innovative Technologien zum Einsatz. Die Arbeit zwischen Mensch und Maschine rückt immer näher zusammen. Daraus ergeben sich auch neue Herausforderungen im Arbeits- und Gesundheitsschutz. Auf der anderen Seite bieten digitale Lösungen zahlreiche Vorteile für den betrieblichen Arbeitsschutz. Unternehmen können von webbasierten Softwarelösungen für Arbeits- und Gesundheitsschutz profitieren, etwa bei der Durchführung von Mitarbeiterunterweisungen oder der rechtssicheren Dokumentation.

Arbeitsschutz und Corona Pandemie

Die fortwährende Corona Pandemie hat auch das verarbeitende Gewerbe maßgeblich beeinflusst. In vielen Betrieben musste die Produktion vorübergehend heruntergefahren werden. Als Folge ergaben sich teils stark sinkende, andererseits aber auch signifikant steigende Nachfragen. In vielen Bereichen besteht die erhöhte Unsicherheit in Bezug auf Angebot und Nachfrage bis heute.

Auch der betriebliche Arbeits- und Gesundheitsschutz wurde und wird stark von der Corona Pandemie geprägt. Die Einführung neuer Praktiken ist erforderlich, um angemessenen Infektionsschutz zu leisten. So sollten Infektionsschutzrisiken bei der Erstellung der Gefährdungsbeurteilung ebenfalls in Betracht gezogen werden. Gegebenenfalls bedürfen bestehende Gefährdungsbeurteilungen einer Aktualisierung.

Arbeitsschutz im verarbeitenden Gewerbe 3

Die Corona Pandemie stellt ganz neue Herausforderungen an den betrieblichen Arbeitsschutz. Hier spielt vor allem der Infektionsschutz vor dem Virus eine tragende Rolle.

Arbeitsschutz im verarbeitenden Gewerbe mit dem Büro für Arbeit und Umwelt

Wir von den Büro für Arbeit & Umwelt Managementsystemen GmbH sind genau der richtige Ansprechpartner, wenn es um den betrieblichen Arbeitsschutz geht. Das gilt auch im verarbeitenden Gewerbe. Wir haben uns für Sie im Arbeits- und Gesundheitsschutz spezialisiert und beraten Sie gerne hinsichtlich unserer vielfältigen Leistungen. Bei Interesse können Sie uns jederzeit kontaktieren.

Wir freuen uns, Ihnen helfen zu können!